Weile & Weilchen

Experimentalfilm von luna4

Die Worte Zeit, Ewigkeit, Endlosigkeit ect. werden hier zu abstrakten Personen. Es geht um die Mutter (die Zeit), die vor dem Gejammere ihrer Kinder (Sekunden, Tagen usw.) fl├╝chtet und sich dabei in die Ewigkeit verliebt. Diese Liebe wird von ihren Kindern nicht geduldet. Somit endet die Geschichte mit einem traurigen Schicksal.